Wetterbesprechung zum kalendarischen Frühlingsanfang vom 20.-22.03.20

Home Forums Wetterturnierforum Wetterbesprechung zum kalendarischen Frühlingsanfang vom 20.-22.03.20

Tagged: 

Viewing 12 reply threads
  • Author
    Posts
    • #14830
      Snab_LESnab_LE
      Participant

      Hallo zusammen,

      als ich zu Beginn dieser WB nach dem Datum für das Wochenende geschaut habe, kam mir erst in den Sinn, dass heute um 04:50MEZ die Tag- und Nachtgleiche den Beginn des kalendarischen Frühlings einläutete. Da ist er nun also der “echte” Frühling, die Natur und auch das Wetter verhält sich ja schon seit einem reichlichen Monat ganz danach. Gestern Abend konnte ich noch nach Sonnenuntergang mit dünnem Pulli und Bier in der Hand im Kleingarten sitzen, das hatte schon eher etwas vom anstehenden Sommer. Hier in Leipzig ists aber nun erst einmal vorbei mit Frühlingsgefühlen, raus gehen sollte man ja ohnehin nur noch für eine kurze Bewegungsrunde: 8/8 N, 8°C und mäßiger Nordwind führen und zurück auf für die Jahreszeit durchaus übliche Temperaturen, währenddessen der Blick auf die aktuelle Wetteranalyse sogar im Divergenzbereich eines kleinen Höhentroges erste sommerliche Konvektion (CAPE bis 500J/kg, IWV 16-18kg/m² und wenig Scherung) über den Bergen des Südens zeigt. Ursache ist im Übrigen das Ringen des Hochs INGOLF im Süden mit dem Hoch JÜRGEN im Norden, zwischen beiden entlang der Luftmassengrenze noch die schleifende Kaltfront des längst abgezogenen Tiefs KARAKET immer wieder etwas reaktiviert wird. Eine sehr interessante Frontenanalyse jedenfalls, wie ich finde ;):

      Wer dieses Ringen gewinnen wird, ist schon allein anhand der Ausprägung von Tief JÜRGEN gut ersichtlich. Es befindet sich auch in entwicklungsgünstiger Lage auf der Vorderseite eines durch Warmlufttransport gut gestützten Keils vor der Küste von Norwegen. Auf der Ostseite des Keils wird mit einem ersten Schwall polarer Kaltluft auch ein gut erkennbarer Trog (eine logische Folge) nach Süden geführt, der die aktuell über der nördlichen Mitte schleifende Kaltfront erstens Reaktiviert und zweitens auch weiter nach Süden führt. Folge dieser Reaktivierung sind aktuell leichte Niederschläge über Teilen Ostdeutschlands und ein weiterer Schwall Niederschlag, der ab der 2. Nachthälfte von Westdeutschlands aus in den Süden zieht und für mehrstündige leichte Niederschläge mit tiefer Schneefallgrenze zwischen 700m und 400m in der Kaltluft sorgen wird. Die 6er WW in Innsbruck und Wien sollten damit für den Vormittag gesichert sein, da die Luftmasse hier noch zu warm für Schneeflocken bis ganz runter ist. Nachmittags ist inbesondere in den Nordstaulagen der Alpen noch gut Feuchte dabei, weshalb sicher der ein oder andere Spieler auch über WWs am Nachmittag in Innsbruck, vllt auch Wien nachdenken wird. Ganz mutige Spieler lassen sogar noch in Leipzig am Vormittag ein paar Tropfen oder Flocken aus dem Sc fallen, denkbar wäre es bei Cloudtops um -10°C unter der Absinkinversion. Trockener bleibt man dagegen in Berlin und Zürich, wobei der Wettercharakter in beiden Städten deutlich unterschiedlich ausfällt.

      Auf der Rückseite der Front bzw. auf der Vordseite von Skandihoch Jürgen flutet nämlich das erste Mal in diesem “Winter” Polarluft mit Weg über das Festland bzw. die Ostsee Mitteleuropa. Den Charakter wird man in Berlin, später auch in Leipzig schnell anhand auflockernder Sc-Bewölkung bei knackig kaltem Nordostwind und niedrigen Taupunkten erkennen. Dennoch wird die Märzsonne auch diese Luftmasse schon etwas aufheizen und somit in beiden Städten Tx von 6-7°C bringen. Ähnliche Temperaturen sind auch in Wien zu erwarten, für Innsbruck und Zürich stehen aber noch einmal zweistellige Höchstwerte an.

      Zum Sonntag ändert sich dann an der Großwetterlage nicht mehr allzu viel: Die Achse des Keils wird zum Mittag von Oslo bis nach Lappland, die Achse des 1045hPa starken Bodenhochs von Kopenhagen nach Moskau reichen. Auf der Südseite macht sich ein erneuter Schwall von Festlandskaltluft samt Höhentief auf den Weg Richtung Polen und Tschechien, wird im Spielzeitraum aber allerhöchstens Wien erreichen. Dennoch: Auch die weniger hochreichende Kaltluft wird Berlin, Leipzig und Wien bis 18UTC am Sonntag mit der -10er-Iso in 850hPa überqueren, im Bodennievau erreicht die trockene Kaltluft mit ThetaÄ-Werten <12°C auch Zürich. Für Berlin, Leipzig und Wien steht mit dem Sonntag in erster Linie ein sehr freundlicher Tag an. Je nachdem wie schnell sich die Mächtigkeit der Kaltluftschicht erhöht, sehe ich aber Chancen auf aufquellende Bewölkung und ein paar Flocken in allen 3 Städten am Nachmittag. Immerhin haben wir auch schon Mitte März. In den Alpen hängt dagegen noch länger Restfeuchte mit dickerer Bewölkung und etwas Schneefall bzw. Regen, je nachdem, wie gut sich die nächtliche Kaltluft im Inntal halten kann.

      Merklich frischer wird es aber überall. Das fängt bei leichtem Frost in Leipzig, Berlin und Wien am Morgen an und hört mit winterlichen Höchstwerten zwischen 4°C in Wien und 8°C in Innsbruck und Zürich auf. Dazu gibt es einen erfrischend frischen und nur langsam nachlassenden Nordostwind, der in Zürich und Wien auch signifikante Böen bringen kann.

      Soweit diesmal recht kurz und knapp zum anstehenden Wochenende. Jetzt wird erstmal noch schnell getippt, dann folgen auch noch ein paar Bilder.

      Allen Spielern ein erfolgreiches Wochenende, das wohl die meisten in den eigenen 4 Wänden verbringen werden!
      Oscar

    • #14831
      Mammatus95Mammatus95
      Moderator

      Danke für die großartige WB!

      So eine hätten wir mal vor zwei Monaten gebraucht.

    • #14832
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Moin Oscar,
      vielen Dank für die klasse WB!
      Diesmal gibt`s bei mir nur Berlin-Tipps,
      Leipzig habe ich nicht mehr geschafft.
      Mal sehen, ob die Nachtfröste der kommenden Tage die des
      vergangenen Winters übertreffen.
      Wünschenswert wäre ohnehin ein kühles sowie wolken- und niederschlagsreiches
      Frühjahr, da man dieses ja ohnehin überwiegend in der “Bude” verbringen muß.
      Ach ja: Corona, wir alle hassen Dich, verpiß Dich, keiner vermißt Dich!!!

      Aber trotz alledem: Unsere Liebe zum Wetter bleibt!!!

      Gruß in die Runde

      Michael

    • #14833
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Nun stehe ich ja doch in Leipzig mit drin, obwohl ich eigentlich zu spät
      dran war, vielen Dank dafür!
      Könnte dann noch die Niederschlagssumme für Sonntag (-3,0, eigentlich alternativlos)
      zugefügt werden? Wäre schön!

      Gruß in die Runde

      Michael

    • #14834
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Nun bin ich also doch raus in Leipzig, auch rechtens…

    • #14835
      Mammatus95Mammatus95
      Moderator

      Ohh tut mir Leid, den Eintrag von Dir hab ich nicht gesehen. Schreib am Besten nächste mal auch gleiche eine Mail. Reicht ja drin steht: “Bitte Forum gucken.”

      Hast Du irgendein Screenshot von Deinem Tipp ?

      @sferics: Könntest Du Bitte das Löschen der unvollständigen Tipps noch etwas später einstellen?

      Gruß Mammatus95

    • #14836
      VortexVortex
      Participant

      Wann hast du denn deinen Tipp abgegeben, Michael?

      Grüße

      Vortex

       

    • #14837
      HurricaneHurricane
      Participant

      Hoi zäme
      In Zürich hat sich beim Wetterzustand Wv am Samstag wieder ein Fehler im 12z Synop eingeschlichen. Es ist keine 0, sondern eine 5. Siehe auch METAR 9:50z:
      210950Z 03009KT 5000 -DZ FEW008 BKN009 BKN012 08/07 Q1017 NOSIG=

      Ich habe den Wetterzustand geändert.
      Gruss Urs

    • #14838
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Muß so um 17.01 Uhr gewesen sein.
      Gestern früh war ich überraschenderweise drin, abends
      dann wieder raus… (?)

    • #14839
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      16.01 natürlich (war jetzt gedanklich schon im Sommerzeit-Modus)… 😉

    • #14840
      sfericssferics
      Moderator

      Hey @Kaltlufttropfen,

      bin noch nicht dazu gekommen aber könnte deinen Tipp wiederherstellen aus dem Backup. Dann schreib ich noch aus Transparenzgründen hier rein, wann er abgeschickt wurde.

      In Zukunft wird das automatische Löschen dann eben erst Samstagabend stattfinden. Nochmal die Bitte: Überprüft eure Tipps nach der Abgabe auf Richtig- und Vollständigkeit. Da können sich immer mal Fehler einschleichen!

      LG Juri

    • #14841
      sfericssferics
      Moderator

      So hab ihn nun nachgetragen, nächstes Mal am besten per Mail an die Turnierleitung wenden!

      Und hier der Beweis, dass die Abgabe rechtzeitig war (1 Minute Toleranz)

      • This reply was modified 1 week, 4 days ago by sfericssferics.
      Attachments:
      You must be logged in to view attached files.
    • #14845
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Vielen Dank!

      Gruß in den WELTTAG DER METEOROLOGIE

      Michael

Viewing 12 reply threads
  • You must be logged in to reply to this topic.