Wetterbesprechung 17. +18.03.18

Home Forums Wetterturnierforum Wetterbesprechung 17. +18.03.18

Tagged: 

Viewing 19 reply threads
  • Author
    Posts
    • #8804
      OberbayerOberbayer
      Participant

      Servus zusammen,

      wie gern würde ich in den folgenden Zeilen etwas von “20 Grad und Sonnenschein” schreiben, aber nix da. Das folgende Wochenende wird winterlicher als gefühlt 80% der Wochenenden im Dezember, Januar und Februar. Als Ursache lässt sich durchaus die plötzliche Erwärmung der Stratosphäre vor rund 4 Wochen ausmachen, das dürften jetzt noch die Nachwehen sein. Eine vergleichbare Situation gab es im März 2013. Also gut, gehen wir es an…

      Aktuelle Lage

      Am heutigen Freitag bestimmt bereits der Hauptakteur des Wochenendwetters das Geschehen – zumindest in Berlin und Leipzig. Hoch IRENÄUS über Skandinavien beschert uns nämlich die eisige Luft aus Russland und weitet seinen Einfluss immer weiter nach Süden aus. Und dann ist da noch das mehrfach verwellte Frontensystem des Tiefs westlich von Irland. Deutschland bildet hierbei den Schauplatz einer durchaus markanten Luftmassengrenze mit allen – wenig frühlingshaften – Auswirkungen.

      So ist im NO Deutschlands bereits die Frostluft mit kräftigem bis stürmischem Ostwind eingetroffen, hier also schon Dauerfrost. Südlich der LMG werden heute dagegen noch einmal zweistellige Plusgrade erreicht. So meldet Nürnberg eine Theta E von 26 Grad, Berlin hingegen nur noch 7 Grad. Und entlang des schärfsten Theta-E-Gradienten schneit es heftig.

      Samstag

      Morgen verlagert sich das Skandi-Hoch etwas weiter nach Süden, Berlin und Leipzig kommen so in den Genuss doch allmählich trockenerer Luft. Vor allem in Leipzig dauert dies aber etwas länger, hier bleiben die Frontenreste am Vormittag zäh.

      Bei eisigem Ostwind im locker böen-relevanten Bereich wird das alles in allem ein ziemlich unangenehmer Samstag. Berlin könnte es nach GFS knapp an den Gefrierpunkt schaffen, bei 850ern von -15 Grad aber ein schwieriges Unterfangen. Trotz guter mechanischer Durschmischung…

      Leipzig dürfte den ganzen Tag munteres Geflöckel bei mäßigem Dauerfrost erleben, bei Berlin geht das Raten bezüglich der Wetterzustände dann los. 0 oder 7 für wv und wn ist die entscheidende Frage.

      Kommen wir in den Süden: Wir können von so was wie “Hochdruckeinfluss” nur träumen. Vor allem in Wien, in abgeschwächter Form auch in Zürich und Innsbruck kehrt nämlich der Winter zurück. Der geübte Meteorologe erkennt sofort am Bodendruck, was abgeht:

      Ein Tief zieht von Oberitalien gen Ungarn und Rumänien, Aufgleitniederschläge sind die Folge. Die Schneefallgrenze sinkt immer weiter hinab, sehr spät dann auch in Zürich und Innsbruck. Genauere Diskussionen überlasse ich den lokalen Experten, die winterlichste Stadt ist in jedem Fall Wien. Dass man das noch erleben darf 🙂

      Sonntag

      Wetterberuhigung – das ist das Schlagwort in jeglicher Hinsicht auf das Wetter zum Ende der Woche. Das Hoch gewinnt immer mehr die Oberhand, im Bodenniveau reicht die Keilachse bereits von Island bis Weißrussland.

      Eisiger Ostwind sorgt aber noch immer für tiefwinterliche Bedingungen, auch wenn Berlin knapp ins Plus rutschen könnte. In den deutschen Turnierstädten entschädigt immerhin das sonnige Wetter für die weiterhin unverschämten Temperaturen.

      Im Süden geben sich die Tiefs über Oberitalien und dem Balkan aber noch nicht so schnell geschlagen. Leichter Schneefall und weitgehend trübe Verhältnisse begleiten uns durch den Tag, mehr als 1-3 mm sollten es aber nicht mehr werden.

       

      Erfolgreiches Tippen wünscht

      der Oberbayer 🙂

      • This topic was modified 2 years, 6 months ago by GeorgGeorg.
    • #8892
      HeikoHeiko
      Participant

      Hallo zusammen,

      und vielen Dank an den Oberbayern für die tolle Wetterbesprechung! 🙂

      Für Berlin bin ich mal sehr gespannt, ob es morgen (auch nachmittags) noch für Flocken reicht, und wieviel Sonne sich morgen zeigt (plus wieviele Wolken sich am Sonntag zeigen). Dazu eine recht große Spanne bei Parametern wie Taupunkt und Temperatur, plus Böenlotto (bei immerhin recht eindeutiger Windrichtung).

      Wünsche allen ein schönes Wochenende!

      Viele Grüße,
      Heiko.

    • #8922
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Vielen Dank fuer die klasse WB!

      Berlin werde ich wohl trocken lassen.
      Bemerkenswert auch die tiefen Taupunkte…

      Gruss in die Runde vom Urlauber aus Pec pod Snezkou

      Michael

    • #8937
      BibertalerBibertaler
      Moderator

      Servus zusammen,

      Vielen Dank Konsti für den super Überblick über das vielleicht letzte Aufbäumen des Winters. Da hatte man sich quasi schon an die warmen Temperaturen gewöhnt, die Pflanzenwelt ist auch schon auf Frühling eingestellt und dann kommt doch noch kurz vor dem Ende des kalendarischen Winters so eine Winterlage. Der letzte Tag in Innsbruck mit einer Tmax unter +10°C war am Mittwoch 7. März – gefühlt eine Ewigkeit. Letzte Nacht blieb es sogar bis Mitternach bei über 10°C dank Föhnluft, die sich recht lang gehalten hat.

      Die Frage ist nun, wie schnell kommt die kalte Luft ins Inntal? Morgen ist zwar kühler, aber noch deutlich positiv. Für Sonntag habe ich mich mal auf eine kühle, sonnenarme Variante eingelassen. Mal schaun was daraus wird. Die Schneeschaufel steht jedenfalls noch griffbereit da für alle Fälle 😉

      GlG
      Alexander

    • #8938
      PfingstochsePfingstochse
      Participant

      Vielen Dank für diese klasse WB! Tja, in Berlin am Samstagvormittag noch Flocken? Mein zweiter Tipp wäre 0-0 gewesen. Aber man hat ja nur einen Tipp 🙂 Gespannt bin ich auf die Taupunkte in Berlin und Leipzig. Inzwischen ist es in Teltow weiß. Auch wie weit die Minima in den Keller gehen in der Nacht zum Sonntag, trotz des lebhaften Windes, bleibt abzuwarten.  Allen ein schönes winterliches WE! Obwohl…es ist Zeit für den Frühling, schließlich müssen am nächsten Sonntag, 25.03.,  schon wieder die Uhren auf Sommerzeit umstellen 🙁

       

      Viele Grüße….Ralf aus Teltow

    • #8939
      PfingstochsePfingstochse
      Participant

      Da hat sich unser meteo84 in Leipzig am Samstag wohl beim Luftdruck vertippt??!! Die 1021.1 sollten bestimmt 1012,1 heißen??!! Sicherlich meldet sich Andreas noch bei der Turnierleitung.

      Viele Grüße…Ralf aus Teltow

    • #8940
      meteo84meteo84
      Participant

      Hallo Ralf,

      ja das ist einer der berühmten Zahlendreher. Hoffe, das kann noch geändert werden.

      Danke und allen ein erfolgreiches Winter-Wochenende kurz vor dem astronomischen Frühlingsanfang!

      Andreas

    • #8941
      PfingstochsePfingstochse
      Participant

      WIEN: Uni-Innsbruck [Gruppe] = nur ein Teilnehmer = Bibertaler ??

       

      Gruß Ralf aus Teltow

    • #8943
      PfingstochsePfingstochse
      Participant

      INNSBRUCK am Sonntag: Unser Schneegewitter hat sich da bestimmt im Luftdruck um 10 hPa vertippt: Die 1011.3 sollen bestimmt 1001,3 heißen ?! Sicherlich meldet sich der Thomas  noch bei der TL.  Beste Grüße…Ralf aus Teltow

    • #8944
      PfingstochsePfingstochse
      Participant

      Nun sind die Luftdrücke bei Andreas und Thomas angepasst! Vielen Dank der TL und

      Gruß…Ralf

      • #8946
        NikosikNikosik
        Moderator

        Genau, bei Thomas habe ich das mal gemacht ohne seine Meinung dazu abzuwarten. Wenn er wirklich 10 hPa mehr haben möchte, kann es natürlich auch wieder rückgängig machen.

        Danke an Konsti für die schöne und ausführliche Wetterbesprechung zu dem spannenden Wochenendwetter!

    • #8953
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Ein bisschen konvektives Gefloeckel am Samstagnachmittag in Berlin konnte ich
      mir dann doch nicht verkneifen…

    • #8954
      PfingstochsePfingstochse
      Participant

      Konvektives Geflöckel ob dieser niedrigen Taupunkte am Nachmittag….hoff. erreicht der evtl. ausfallende RR dann auch noch den Boden. Für Deine 0-8 , wenn eintreffend, würde ich den Hut, äh meine Mütze ziehen:-) Viele Grüße und Dir einen schönen Winterurlaub!!! Ralf aus Teltow

    • #8964
      BibertalerBibertaler
      Moderator

      Servus,

      zuerst ein bisschen Info zur Gruppe Uni_Innsbruck, um eventuelle Verwirrungen aufzuklären. Wir hatten vor kurzem überlegt, die Gruppe mal wieder zu aktualisieren. Zwei Mitspieler wurden letzten Freitag hinzugefügt und einer der beiden – nämlich ThomasF, Bachelorstudent an der Uni IBK- tippt seit letzter Jahreszeit sehr häufig in allen fünf Städten. Damit ist das Kriterium von mindestens zwei Mitspielern erfüllt und lässt die Uni Innsbruck auch bzw. nicht nur in Wien auftauchen.

      Zurück zum Wetter – tja, so kalt es heute im Osten schon war, so war ist es in Nordtirol etwas sonniger und wärmer als vorgesehen. Das Satellitenbild von heute Vormittag (links, sat24.com) zeigt eindeutig das Problem mit der Folge, dass wir mit 13°C an der Uni mal wieder deutlich über 10 °C gelandet sind – viel wärmer als von allen getippt. Profitiert hat da nur die Persistenz mit ihren 12.2°C vom Donnerstag. Richtung Alpenhauptkamm (rechtes Bild vom Nachmittag auf dem Stubaier Gletscher, Handyfoto) war es auch etwas freundlicher als gedacht. Dort gab es zwar immer mal wieder durchziehende Wolken mit ein paar Schneeflocken, so richtig zugezogen ist es aber erst ab 13UTC und auch dann waren noch ab und zu kleine Wolkenlücken da, denn die Obergrenze der Bewölkung schien nur knapp über den Gipfeln zu liegen.
      Die Kaltluft ist mittlerweile auch im Süden eingetroffen und sickert aus Osten ins Inntal ein. Allerdings befürchte ich, dass mein kalter Sonntagstipp zu winteroptimitisch war. Naja, warten wir’s ab…

      Viele Grüße
      Bibertaler

    • #8969
      PfingstochsePfingstochse
      Participant

      Hallo Bibertaler, ich wunderte mich nur, dass Dein Tipp und der der Gruppe UNI Innsbruck völlig deckungsgleich ist.

      Wenn Spieler ThomasF mit in die Gruppe einginge, dann sollte der Gruppentipp etwas anders aussehen. Aber egal, das war nur so meine Feststellung. Vielleicht hat das mit der Einfügung noch nicht geklappt?!

      Viele Grüße…Ralf

    • #8975
      WolkenteilerWolkenteiler
      Participant

      Frage zu Leipzig: Für Schkeuditz steht gestern die -3,0 beim NDS, was offensichtlich nicht stimmen kann. 😉

    • #8976
      GeorgGeorg
      Keymaster

      Bester Konsti,

      vielen Dank für die klasse WB. Unser Alex alias Bibertaler hat es schon angedeutet, Innsbruck läuft an diesem Wochenende ziemlich aus dem Ruder. Windstille heute Mittag setzt dem Debakel die Krone auf.

      Bei den Mitteltipps gibt es tatsächlich ein technisches Problem, dass derzeit nur Reto beheben könnte, wenn er Zeit hätte. Reto hat in jüngerer Vergangenheit wahnsinnig viel Zeit in das Projekt Wetterturnier gesteckt. Doch jetzt müssen wir uns gedulden und das vorübergehend so laufen lassen.

      Herzliche Grüße,
      Georg

    • #8993
      BodennebelBodennebel
      Participant

      Ein Hallo in die Runde!
      Beim Durchschauen der Wochenendwertung in Berlin ist mir aufgefallen, dass bei mir ein Minuszeichen beim Tmin am Sonntag verschütt gegangen sein muss. Eine Fehlermeldung hatte ich bei der Tippabgabe am Freitag nicht erhalten. Überprüft die Auswertungsroutine nicht auf Unplausibilitäten, in diesem Fall z.B. eine unnormale Abweichung zwischen Tmin mit 7,2°C und ein Tmax von 0,8°C? Ich würde mich freuen, wenn das Offensichtliche noch korrigiert werden könnte.
      Gruß Marco

    • #9002
      meteo84meteo84
      Participant

      Hallo in die Runde,

      bei Leipzig steht beim Wv+Wn je eine 3. Wird das automatisch als volle Punktzahl gerechnet, da man WW 3 eh nicht tippen kann? Ansonsten müsste es wohl auf WW 0 gesetzt werden.

      MfG meteo84

    • #9023
      GeorgGeorg
      Keymaster

      Hallo Andreas und “Wolkenteiler”! 🙂

      Vielen Dank für die Hinweise, das ist nun korrigiert. Auch das vergessene Minus ist bei “Bodennebel” ergänzt.

      Herzliche Grüße,
      Georg

    • #9054
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Eigentlich unverständlich, warum die 3 nicht getippt werden darf (?).
      Mein Vorschlag: Wir nehmen die aufgewirbelten festen Niederschläge mit
      ins Turnierprogramm, wenn auch die 3 (und dann noch in ganzen 6 Stunden ohne
      7 und 8) in den Turnierstädten eher selten ist und eher eine Domäne der
      Gipfelstationen. Aber ab und zu kommt das eben mal vor und wie man sieht
      sogar im Frühling (1993, 1998 und 1999 könnte das sogar im Herbst gegeben haben ;-))
      und öffnet leidenschaftlichen Zockern wie mir neue Prognose Horizonte!

      Gruß in die Runde

      Michael

Viewing 19 reply threads
  • You must be logged in to reply to this topic.