Wetterbesprechung 08. bis 10.03.2019

Home Forums Wetterturnierforum Wetterbesprechung 08. bis 10.03.2019

Tagged: 

Viewing 11 reply threads
  • Author
    Posts
    • #13427
      Mammatus95Mammatus95
      Moderator

      Herzlich Willkommen zur Wetterbesprechung,

      nach dem kleinerem Sturmevent am Rosenmontag, der mal wieder (bereits 2016 traf es auch den Rosenmontag)
      die Karnevalslisten in den Karnevalshochburgen zu Einschränkungen bei bei Ihren Umzügen zwang,
      trat am Mittwoch und Donnerstag an den Alpen kräftiger Föhnsturm auf.
      Zunächst lag der Schwerpunkt am Mittwoch Nachmittag und Abend in der Schweiz.
      Auf den höheren Gipfeln, wie dem Les Diablerets (2964m) wurden 159 km/h oder im Joch zwischen Mönch und Jungfrau 122 km/h gemessen.
      Auch weiter unten war mit 102 km/h das Örtchien Vaduz gut bedient.
      Am Donnerstag-Vormittag konzentrierte sich der Föhnstorm auf die östlicher gelegenen Alpentäler und Gipfel.
      Ganz vorne (Anhand der wenigen Daten die mir zur Verfügung stehen) Brummenkogel (3440m) mit 165 km/h,
      dicht gefolgt vom Patscherkofel (2247m) mit 156 km/h, aber auch der höchste Berg Deutschlands war mit 144 gut dabei.

      Auch die kommenden Tagen gehen stürmisch weiter, denn die klassische Westlage Wz bleibt uns erhalten.
      Im Lauf des Wochenendes wird sich dabei eine vergleichsweise glatte Frontalzone bzw. Jet von Nordamerika
      über dem Atlantik bis nach DACH etablieren. Natürlich sind in dieser Höhenströmung noch kurzwellige Anteile eingelagerte,
      die nach IFS/ICON uns immer wieder Ausläufer von nicht all zu starken Tiefdruckentwicklungen bringen.
      Somit lässt sich das Wochenende grob über DACH als windig und regnerisch (Postfrontal Schauer) zusammenfassen.

      Samstag:

      In der ersten Tageshälfte überquert Deutschland eine Okklusion, die im Süden in eine rückläufige Kaltfront übergeht.
      Nachfolgend erwarten Berlin und Leipzig Schauer. Wien/IBK bleiben wahrscheinlich Wv/Wn trocken. Und Zürich bedeckt zeitweise Regen.

      Hier noch fix zwei Forecast Soundings für Wien und Leipzig:

      Quelle: wetter3.de

      In der Nacht zum Sonntag überquert Deutschland
      eine weitere Okklussion eines neuen eher schwachen Randtiefs.


      Quelle: wetter3.de

      Sonntag:

      Nach den gestrigen 12z Modelle sah es für Sonntag eigentlich nach einer klaren Angelegenheit aus.
      Berlin und Leipzig erwartete nördlich der Frontalzone in der Höhenkaltluft Schauerwetter.
      Die südlichen Turnierstädte hingegen durch Nordstau, mit reichlich Niederschlag.

      Mit dem ersten Blick auf den 00z Lauf von GFS vom heutigen Freitag konnte ich meinen Augen nicht glauben.
      Wie aus dem nichts wurde nun ein kräftiges Sturmtief über dem Norden von Deutschlands simuliert.
      Mit einem Kerndruck von 984 hPa über Rügen für Sonntag 18z wurden nun orkanartige Böen für Berlin berechnet.


      Quelle: wetter3.de

      ICON/IFS wollen aber davon überhaupt nichts wissen, wie in der folgenden Grafik nachzuvollziehen ist.
      Die beiden oberen sind ICON und IFS und die unteren GFS und GFS-FV3.
      Daher werden alle weiteren Erläuterung auf IFS/ICON Basis sein.


      Quelle: kachelmannwetter.de

      Die Bodenvorhersage vom ICON sieht nun wie folgt aus:

      Quelle: wetter3.de

      An den Alpen stellt sich Nordstau ein. Womit vor allem Zürich (Niederschlagsbareswasser fast 20 L/m2) gut gegossen werden sollte.
      In IBK würde ich jetzt zunächst Westföhn vermuten. Gegen Nordföhn spricht, denke ich (Bitte korrigiert mich),
      dass die Luft nördlich der Alpen nicht wirklich kälter ist als Inneralpin bzw. südlich der Alpen.
      In Berlin und Leipzig sollte es wohl auf Wv=Wn = 8 hinauslaufen, auch wenn in ca. 750 hPa eine Inversion höhere
      hochreichende Feuchtekonvektion verhindert.

      In der Nacht zum Montag überquert dann DACH eine neue Kaltfront,
      die spätestens dann auch Regen in Berlin und Leipzig bringt.

      Sollte die Variante von GFS, die bei solch einer kräftigen Frontalzone definitiv möglich wäre, Realität werden,
      würde natürlich alles anders kommen. Berlin & Leipzig wahrscheinlich mit Böen > 40kt und zweistelligen Niederschlägen.
      Der Nordstau würde in den Alpen deutlich schwächer werden bzw. im Warmsektor eher wieder die Tendenz zu etwas Südföhn gehen.

      Also dürfen wir uns auf eine spannende Lage am Sonntag freuen, wobei wir lange nicht mehr solche Unterschiede zwischen IFS und GFS hatten!
      Für Berlin 15hPa Unterschied im vorhergesagtem Bodendruck ist beachtlich. Mal schauen, was die nächsten Läufe so bringen.

      Allen erfolgreiche Tipps

      Gruß in die Run

      • This topic was modified 1 year, 4 months ago by Mammatus95Mammatus95.
      • This topic was modified 1 year, 4 months ago by Mammatus95Mammatus95.
    • #13428
      GeorgGeorg
      Keymaster

      Hoi Morten,

      vielen Dank für die Weltklasse-WB! Ukmo bietet Sonntagabend auch ordentlich Wind an, während EZ eher “defensiv” unterwegs ist.

      Allen ein schönes und spannendes Turnierwochenende, herzliche Grüße,
      Georg

    • #13434
      Mammatus95Mammatus95
      Moderator

      Der neue 12z Lauf von GFS wieder deutlich konservativer als zu vor, aber nach wie vor mit einem Wellentief über Mitteldeutschland.

    • #13437
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Vielen Dank für die klasse WB!
      Mal sehen, wie sich die Modellwelt so weiterentwickelt.
      Nach dem neuesten GFS-Lauf wäre ja am Sonntagmittag in Berlin
      und Leipzig mit der südlichen Zugbahn des Wellentiefs…

      Spannender Gruß in die Runde

      Michael

    • #13438
      Snab_LESnab_LE
      Moderator

      Hallo zusammen,

      Danke an Morten für die bunte WB zum bunten Wochenendwetter.

      Der Sonntag war diesmal wahrlich nicht einfach zu tippen. 9hPa Unterschied beim Luftdruck hatte ich soweit ich weiß auch noch nicht. Inzwischen fand ein wenig Angleich statt, dennoch rechnet GFS das Wellentief weiterhin deutlich intensiver und vor allem nördlicher als bei ICON, was nicht unerhebliche Folgen für den Niederschlag und die Temperaturen am Sonntag hat.

      Es bleibt also v.a. in Leipzig sehr spannend, zumal hier die Mittelweglösungen der meisten menschlichen Tipper durchaus Punktvorteile haben können 🙂

      Leider habe ich mal wieder beim Eingeben das Wv vom Sonntag mit dem Wn vom Samstag vertauscht. Ich würde mich also freuen, wenn dieser Tippfehler noch geändert werden könnte 🙂

      • This reply was modified 1 year, 4 months ago by Snab_LESnab_LE.
    • #13440
      Mammatus95Mammatus95
      Moderator


      Quelle: kachelmannwetter.de

      Die 00z Läufe bei den Globalmodellen haben sich abgesehen von ICON angenähert,
      wobei nun die Lösung eines schwachen Wellentiefs mit Zugbahn über Mitteldeutschland
      am wahrscheinlichsten zu scheinen sein. Aus meiner Sicht geht somit das GFS als Gewinner
      aus dieser Lage heraus…

      Gruß in die Runde
      Mammatus95

    • #13441
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Kein Schwein (nichtmal ich ;-)) hatte sich eine Wn?9 getraut!
      Und nun blitzt und donnert es von Verlin bis zur Oder..

      Gewittrige Grüße aus Beeskow in die Runde

      Michael

    • #13442
      Snab_LESnab_LE
      Moderator

      Gilt für Schkeuditz genau so. Eine hochsommerliche Gewitterzelle mit Blitzen aller 5s. Auf das Fx und das RR der Station bin ich ebenfalls gespannt.

    • #13444
      ClemulonimbusClemulonimbus
      Participant

      Gestern Abend in Wien wurde es ja richtig eng zwischen Wn = 0 und Wn = 6. Das Radar (Kachelmannwetter) zeigte ja bereits vor 18 UTC das Niederschlagsfeld über Wien. Mit dem Feuchtesprung kurz nach 19.00 (Lokalzeit) von 50% auf 70% in Schwechat gehe ich davon aus das hier sehr schöne Virgae (ich denke das sollte der korrekte Plural von Virga sein) zu sehen waren. Bringt alles nix, zu meinem Leidwesen setzte der Regen wohl erst Minuten nach 18 UTC ein.

      Weiterhin ein spannendes Wochenende & alles Liebe aus Wien,

      Clemens

    • #13445
      GeorgGeorg
      Keymaster

      Hallo die Runde,

      die Wetterlage könnte kaum spannender sein, da wird uns von der Atmosphäre einiges geboten.

      Leider wird der Wetterturnierserver gerade von Schadsoftware (extrem viele Seitenaufrufe von verschiedenen IP-Adressen aus) attakiert. Unsere Spezialisten Reto und Thomas – DANKE EUCH BEIDEN! – sind dran.

      Herzliche Grüße,
      Georg

      • This reply was modified 1 year, 4 months ago by GeorgGeorg.
    • #13447
      GeorgGeorg
      Keymaster
    • #13450
      niknik
      Participant

      Vielen Dank im Nachhinein für die schöne WB! Bei dieser Wetterlage wurden die Grenzen der mittelfristigen Wettervorhersage vor Augen geführt, so gab es bei EZ am Freitag noch wenig Anzeichen für verbreitet orkanartige Böen von NRW bis Sachsen und lokal sogar Orkanböen (Schkeuditz 67 kn!).

      @Clemens: Ja das war sehr knapp, der Tropfenzähler in Wien-Unterlaa hat um 18z bereits Regen registriert und auch in Schwechat wurde im METAR um 18:20 Regen gemeldet.


      @Georg
      : Genial, dieser Webcam ist auch eine gute Aufnahme gelungen: https://computechnic.roundshot.com/

Viewing 11 reply threads
  • You must be logged in to reply to this topic.