WB zum ersten Augustwochenende

Home Forums Wetterturnierforum WB zum ersten Augustwochenende

Tagged: 

Viewing 2 reply threads
  • Author
    Posts
    • #15389
      GeorgGeorg
      Keymaster

      Hallo in die Runde,

      da sich heute niemand zum Schreiben einer WB gefunden hat, müssen wir in erster Linie Zahlen sprechen lassen.
      Viel Spaß und Erfolg bei der Hitzeprognose.

      Ganz herzliche Grüße,
      Georg

    • #15390
      Snab_LESnab_LE
      Moderator

      Hallo zusammen,

      schade, dass sich niemand für die WB gefunden hat, steht doch das bisher sommerlichste Wochenende des Jahres an. Nicht nur, dass wir in allen Turnierstädten morgen über die 30, in Zürich und Innsbruck wohl sogar bis 34°C kommen werden. Vor allem konvektiv würde die Luftmasse gerne morgen im Südwesten was reißen, darf aber aus dynamischen Gründen nicht so wirklich. Der Prognoseaufstieg für Zürich morgen Mittag sieht jedenfalls schmackhaft aus und verspricht nahezu trockenadiabtische Lapse-Rates bis 600hPa und eine trockene obere Troposphäre über einer feuchten Grundschicht. Auch die nötige Bodenkonvergenz könnte es durch großräumigen Druckfall nördlich der Alpen und anschließenden Druckanstieg von Westen her am Abend geben, aber ob das für die Wn = 9 im Stadtgebiet reicht? Die Scherung ist jedenfalls nahezu bei null morgen, das dürften also pulsierende und sicher hübsche Cbs morgen über Schwarzwald/Alb und Alpen werden.

      Sonntag sind dann in etwas mehr Dynamik doch recht verbreitet Gewitter möglich, wenn auch unter etwas weniger Potential. Zeitige Aktivität bereitet da nicht nur bei den WWs Kopfzerbrechen.

       

    • #15391
      BibertalerBibertaler
      Moderator

      Servus zusammen,

      ja schade, aber das ist ja genau das Problem, wenn diese Mühe auf wenige Schultern lastet, daher finde ich es gut, dass Michael da ein neues Thema aufgemacht hat – Freiwillige sind herzlich willlkommen.

      Zum aktuellen Wochenende, der gestrige Samstag war wiedermal ordentlich unkalt. Nach 38.5 Grad im Südbadischen Rheinfelden am Freitag erreichte die DWD-Station Bad Mergentheim auf der Hohenloher Ebene 37.1 Grad (im Vergleich zur näheren Umgebung vielleicht a weng zu hoch) und auch Kitzingen war wiedermal gut dabei mit 36.8 Grad. Von unseren Städten ist Berlin ja leider um a muggaseggele (kleinste schwäbische Maßeinheit) am Hitzetag vorbeigeschrammt, Innsbruck ging mit 35.5 an der Uni noch um 1 Grad höher als am Vortag. Spannend war die Abkühlung mit langsam ziehenden, von den MOSen irgendwie übersehenen bzw. zumindest später geplanten Gewittern inklusive schwerer Sturmböen (96 kmh). Auch bemerkenswert ist der Druckanstieg, erst in Landeck, dann in Innsbruck und abschließend in Kufstein, der sonst etwas schneller vonstatten geht.

      Ein Problem gab es hier heute jedoch: Dem Beobachter ist leider gegen 11:30Z ein Schauer entgangen. Auf dem Radar war es drin, die Uniwebcam nach Westen hat ihn auch drauf (hier der Link zum durchklicken: https://www.foto-webcam.eu/webcam/innsbruck-uni-west), gegen 11:40 waren sogar Tropfen auf der Linse und auch im 12er Synop wurden Spuren in den letzten 6h gemeldet … nur ein dazugehöriges Wetter war leider nicht dabei. Damit schauen alle 8er-Tipper in die Röhre, auch wenn sie im Grunde auf der richtigen Spur waren.

      Tja, so läuft es manchmal. Mal schauen, was sich Niederschlagstechnisch bis Dienstag ausgeht. Manche Modelle sind im Alpenraum ja nahezu sintflutartig 😀 zumindest eine gute Bewässerung vor der nächsten Hitzeperiode. Falls sich bis zum Freitag nichts daran ändert, gibts vielleicht doch eine Hitze-Wb … Freiwillige vor. Schönen Sonntag euch allen noch.

      Viele Grüße
      Bibertaler

      • This reply was modified 1 week, 2 days ago by BibertalerBibertaler.
Viewing 2 reply threads
  • You must be logged in to reply to this topic.