WB 23.07.2021 & 2 gute Nachrichten

Home Forums Wetterturnierforum WB 23.07.2021 & 2 gute Nachrichten

Tagged: 

Viewing 13 reply threads
  • Author
    Posts
    • #16657
      GeorgGeorg
      Keymaster

      Hallo in die Runde,

      heute müssen wir Zahlen sprechen lassen, da alle unsere WB—Schreiber keine Zeit haben.

      2 erfreuliche Nachrichten habe ich aber für euch:

      Die bestellten Urkunden werden gerade bearbeitet. Unser Klaus Knüpffer bleibt auch in Zukunft unser großzügiger Sponsor.

      Folgendes ist auch eine super Nachricht: Unser Juri bleibt uns als Programmierer erhalten.

      Beides freut mich persönlich ganz besonders.

      Viel Erfolg beim Tipp und viele Grüße,
      Georg

    • #16658

      Hallo Georg,

      das sind in der Tat sehr gute Nachrichten für den Fortbestand des Turniers.

      Ich bin gerade in meiner alten Heimat unterwegs (Salzgitter/Braunschweiger Land) und somit

      ausnahmsweise mal Berlin näher als Zürich.

      Herzliche Grüße in die Runde

      Sven

    • #16659
      PfingstochsePfingstochse
      Participant

      Hallo Georg,

      das ist ja eine positive Meldung!!! Klaus bleibt uns als Sponsor erhalten und Juri wird weiterhin unser IT-Spezialist bleiben:-) . Auch Urkunden können weiterhin beantragt und versandt werden!

      Schauen wir mal, ob am Sonntagnachmittag auch Berlin zum Gewittererwartungsgebiet wird, oder ob sich das Ganze in die Nacht zum Montag verschiebt!?

      Beste Grüße und allen ein schönes WE….Ralf aus Teltow

    • #16660
      snowthomsnowthom
      Participant

      Hallo Georg,

      diese guten Nachrichten hauen mich glatt vom Hocker!

      BEST REGARDS
      snowthom

    • #16662
      HeikoHeiko
      Moderator

      Hallo zusammen,

      vielen Dank für Eure Nachrichten und besonders an Klaus und Juri. Es liest sich ein Bisschen so, als hätte da was auf der Kippe gestanden, oder täuscht mein Eindruck? Jedenfalls schön, dass wir unserem Wetterturnier weiter frönen können!

      Frönen konnte man in Berlin in den letzten Tagen einer erst langsamen, stotternden zu einer deutlicher werdenden Entwicklung von “mäßig warm, oft stark bewölkt und minimalen Niederschlagsereignissen” hin zu “oh, der Sommer ist zurück mit warmem Wetter, Trockenheit und vermehrtem Sonnenschein”.

      Heute waren zwischenzeitlich schöne Cu con zu sehen, und der Taupunkt um die 15°C, wenn man nicht gerade am Wasser, im Schatten und mit etwas Wind ausgestattet war, doch schon markant zu spüren, finde ich.

      Vielleicht kommen wir an einen Heißen Tag heran, vielleicht gibt’s Schauer mit, vielleicht ohne Elektrizität, auf jeden Fall wird es – nicht nur in Berlin (*) – recht spannend.

      * = An dieser Stelle ein (neudeutsch) Disclaimer: Ich werde mich am Sonntag in Dahlem um die Obse nachmittags (nach 13z) und abends (bis einschließlich 21z) kümmern und bestimmt auch mal direkt von der 10381 berichten.

      Viele Grüße,
      Heiko.

    • #16663
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Auch von mir vielen Dank für die guten Nachrichten!

      Bin mal gespannt wie das morgen so wird mit der Gewitterlage. Ich habe 2 Nachtdienste vor mir und am Sonntag ist bei mir auf dem PC auf jeden Fall OGIMET offen und 10381 scharfgeschalten… 😉

      Gruß in die Runde

      Michael

    • #16664
      HeikoHeiko
      Moderator

      Hallo von der 10381,

      hier ein kleiner Zwischenstand: Nach 13z begann ich mit recht großen Lücken in den Wolken (6/8), die im tiefen Stockwerk in der Überzahl waren (Cu hum, med, con, fra), dazu ein Bisschen Ac tr und Ci fib, spi. Die 30°C-Marke haben wir geknackt (bisheriges Maximum heute 30,9°C) und damit der vierte Heiße Tag des Juli 2021.

      Zum 15z-Obs eingeschränkte Sicht (15 km) nach Norden (z.B. war der gut 20 km entfernte kleine Turm neben dem gesprengten Frohnauer Turm nicht zu sehen, dagegen der Tower von TXL schon), bei Südsüdwestwind kein Donner hörbar (erst ab 17.03 Uhr MESZ neben den Straßengeräuschen, dazu der erste schöne Blitz im N / NW). Danach weitere schöne Blitz-Exemplare in nördlicher Richtung. Laut Blitzortung ist die Zelle praktisch ortsfest über Berlin hochgeschossen und hat sich im Bereich Wedding / Reinickendorf / Spandau ausgebreitet (schade, dass wir keine Obse – damit meine ich Menschen-Obse – aus Tegel bekommen!), während sich eines zweites Gewitter aus Südosten (etwa Königs Wusterhausen) nähert, jetzt laut Blitzortung auch Elektrizität zwischen Müggelsee und Erkner – dazwischen derzeit nüscht los und teils sogar Sonne.

      Ich melde mich später, zum 18z- und / oder 21z-Obs wieder.

      Viele Grüße,
      Heiko, der gespannt ist, wann der erste Tropfen in Dahlem fällt.

      P.S.: 34,5 l/m² in einer Stunde bis 14z in Graustein in Brandenburg (Spree-Neiße-Kreis) kurz vor der sächsischen Grenze ist eine Hausnummer.

      • This reply was modified 4 months ago by HeikoHeiko.
    • #16666
      HeikoHeiko
      Moderator

      Hallo,

      kleines Update nach 18z: Heute konnte ich mal wieder ww=95 verschlüsseln. 1-stündig gab es im Nordosten Berlins bis 17z in Marzahn 40,4 l/m² und in Buch 49,8 l/m² (Stark-)Regen (auch Hagel?), in Dahlem 3,4 l/m². Tegel laut Kachelmann um 5 l/m². Ach so, und 6er-Böen (26 Knoten) hatte Dahlem auch zu bieten. Temperatur rauschte von über 30°C auf knapp über 20°C ab, während die Feuchte gegenläufig nach oben schnellte. Der Wind drehte – oder sprang – von 186° auf 36°. Die ersten Regentropfen gab es übrigens um 18.03 Uhr MESZ. Dies und mehr auch in den Tweets, die ich hier https://twitter.com/wind_berlin?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor als /HW abgesetzt habe.

      Viele Grüße,
      Heiko.

      P.S.: Mittlerweile sind im Berliner Raum keine Gewitter mehr aktiv, aber Bodennebel und Wetterleuchten (letzteres in Richtung eines Gewitters im Raum Baruth im Süden Brandenburgs, während ein anderes im Nordwesten Brandenburgs, in der Prignitz, von hier noch nicht zu sehen ist) sind doch auch was. 🙂

      • This reply was modified 4 months ago by HeikoHeiko.
    • #16668
      PfingstochsePfingstochse
      Participant

      Hallo Heiko,

      vielen Dank für deine Berichterstattungen! Prima, dass es in Dahlem für eine Bö von knapp 27 kn reichte 🙂 Wünsche dir noch einen schönen Restdienst!

       

      Beste Grüße….Ralf

    • #16669
      HeikoHeiko
      Moderator

      Nach dem 21z-Update nur noch kurz der Hinweis, dass es bis eben im Westen (über dem nördlichen Sachsen-Anhalt) Wetterleuchten gab und ich mich dem Nachtdienst übergeben habe. 🙂

      Viele Grüße,
      Heiko.

      P.S.: Huch, Dein Beitrag, Ralf, wurde erst nach Absenden meines vorigen Textes sichtbar; danke Dir für Deine Rückmeldung! Schöne Grüße nach Teltow, Heiko.

      P.P.S.: Doch noch was – beim 21z-Obs haben die aus Schönefeld über Berlin fliegenden Flugzeuge geholfen, den 5 bis 5,5 km hohen Ac und As neben einem Achtel Rest-Cb zu identifizieren. Nach dem Obs war(en) die Wolke(n) im N bis NW so dünn, dass eine in 34.000 Fuß fliegende Air France sichtbar war, und im Osten leuchtet der Mond diffus durch “mittelhoch translucidus”. Nun aber wirklich gute N8 und ich bin auf die Endergebnisse dieses Wetterturnier-Wochenendes gespannt.

      • This reply was modified 4 months ago by HeikoHeiko.
      • This reply was modified 4 months ago by HeikoHeiko.
    • #16672
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Moin Ralf,

      beide Berliner mit Böen, das war das “Tüpfelchen auf dem I” des letzten Juli-WEs, hat es mich doch auf Bronze und dich gar auf Silber gehievt, andere Böen-Tipper gab es nicht! Hatte ich gestern mittag noch gedacht: Immerhin die Top10 geschafft, aber die Scheiß-Zockerböe wirft mich wieder ins tiefe Tal zurück. Aber die Realität hat gezeigt: Manchmal lohnt sich Zocken eben doch! 😉

      Weil aber der “liebe Gott” dafür sorgt, daß die Bäume nicht in den Himmel wachsen, muß ich mir dafür in Leipzig die Tabelle von unten angucken, aber Berlin ist ja ohnehin wichtiger (wäre es umgekehrt, hätte ich bestimmt geschrieben: Leipzig ist meine Heimatstadt und demzufolge viel wichtiger als Berlin, der Mensch ist nunmal zum Schönreden geneigt, was soll der Geiz ;-)).

      Und @Heiko: Ich finde es einsame Spitze, wenn du im Fall des Falles, daß du zum Turnier-WE Obs-Dienst hast, uns alle live an deiner Wetterbeobachtung teilnehmen läßt, weiter so!!!

      Viele Grüße in die Runde zu Beginn der letzten Juliwoche

      Michael

    • #16673
      BibertalerBibertaler
      Moderator

      Servus zusammen,

      danke Heiko fürs auf dem Laufenden halten, was da bei euch um den Turm herum stattfindet. Gerade auch wenn es etwas Spannendes zu berichten gibt.
      Kurzer Nachtrag noch zu IBK, am Samstag kamen nach sehr freundlichem, wenn auch diesigem Vormittag bis frühen Nachmittag ziemlich rasch Gewitter auf. Etwas weiter östlich von Innsbruck waren die Zellen sogar unwetterartig und es gab Vermurungen und Blitzschäden.
      Am Sonntag war die zusätzliche Feuchte ebenfalls bemerkbar und die Gewitter bildeten sich schneller als am Vortag. Pünktlich zu 12 UTC zog dann vom Wipptal kommend ein Gewitter vor allem über den Ostteil der Stadt. Der Flughafen hatte hier nur VCTS im METAR, was dennoch für eine 9 als Wv reicht. Selbes war dann in den nächsten beiden Meldungen in Kombination mit Schauern – es geht aber die höhere 9 in die Wertung. Ein richtiger Volltreffer war es aber leider nicht, was die verhaltenen Regenmengen und die nicht zustande gekommenen Böen zeigen.
      Letztere wären auch eine Option gewesen, falls der Südföhn am Samstag bis ins Tal gereicht hätte. In der Nacht auf Samstag war er etwa 500 m über Innsbruck (ungefähre Höhe vom Wipptal, daher kein Absteigen), am Morgen schwächelte er vorübergehend und im Vormittagsverlauf machte sich dann das Einfließen im Tal breit. Die 30.6 Grad an der Uni konnten ihn bis zum Gewittereintreffen gegen 15UTC nicht ins Tal überreden. Tja, es gab viele Punkte zu gewinnen/verlieren. Daher Gratulation an alle, die dieses Wochenende auf die richtigen Karten gesetzt haben.

      Und zum Abschluss vielen Dank an Klaus und Juri, dass ihr dem Turnier erhalten bleibt. Es ist nicht selbstverständlich, dass unser Turnier so solide läuft, auch wenn im Hintergrund immer mal wieder mal kleiner mal größere Wehwechen auftreten.

      Viele Grüße und gute Woche euch allen
      Bibertaler

    • #16674
      HeikoHeiko
      Moderator

      Hallo zusammen,

      danke an Michael für Deine Rückmeldung und an Alex für Deine alpine Ergänzung!

      Über eine Tatsache freue ich mich nach diesem Wochenende besonders: Niko, Ralf und Michael, Ihr habt dafür gesorgt, dass es kein MOS aufs Treppchen geschafft hat! Herzlichen Glückwunsch!

      Viele Grüße,
      Heiko.

    • #16675
      GeorgGeorg
      Keymaster

      Hallo in die Runde,

      das Gewitter vom Samstag, das Innsbruck nur zart touchierte, hatte sich auf dem Weg nach Osten – wie unser Bibertaler geschildert hat – kraftvoll weiterentwickelt. 15 Autominuten östlich von Innsbruck wurden z.B. in Fritzens im Hagelsturm zahlreiche Dächer durch umstürzende Bäume beschädigt. Viel Bäume wurden umgerissen und was an Pflanzen noch steht, sieht jetzt mächtig zerzaust aus.

      Viele Grüße,
      Georg

Viewing 13 reply threads
  • You must be logged in to reply to this topic.