Ruhe vor dem Sturm-WB am 24.01.2020…

Home Forums Wetterturnierforum Ruhe vor dem Sturm-WB am 24.01.2020…

Viewing 21 reply threads
  • Author
    Posts
    • #14494
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Moin Leute,
      heute ist der 24.Januar und wir befinden uns damit eindeutig bereits
      in der 2.Hälfte des meteorologischen Winters 2019/20.
      Zum morgigen 25.Januar (“Pauli Bekehrung”) gibt es ja so manche Bauernregel
      wie z.B. “Pauli Bekehr, der halbe Winter hin, der halbe her” oder auch recht
      winterfeindlich oder frühligsersehnend (je nach Sichtweise) “Pauli bekehr dich,
      Winter scher dich”.
      Für die meisten Winterfans (und da gibt es bei uns im Wetterturnier doch so einige)
      ist die letztere Regel etwas paradox, denn wie soll sich ein Winter “scheren”,
      der bis auf ein paar so ganz schwache “Duftmarken” noch nicht wirklich da war?
      Und um mal reinen Wein einzuschenken, wirklicher WINTER ist nicht mal in den größten Modellspinnereien
      im “UGKB” in Sicht. Also müssen wir uns bis auf weiteres mit einem “Very British Winter” begnügen.
      Während ab Montag die “Westmaschine” angeschmissen wird, haben wir es am angehenden Turnierwochenende
      immer noch mit der Hochdruckbrücke namens EKART, welche mit mehreren Zentren versehen ist und vergangenen Montag,
      dem 20.01., uns mit Rekordluftdruck beehrte, zu tun. Damit einhergehend ist die vielgepriesene “Grenzschichtmeteorologie” Thema No. 1, sprich dicke fette Inversion und die Frage ob es darunter
      klaren Himmel oder aber fette Nebel- bzw. Hochnebelsuppe gibt.
      Unsere geliebten Vorhersagemodelle haben beides auf der Karte.
      Die MOSse lassen es in Berlin am Samstag in Berlin durchweg hochnebelig-trüb und
      lassen es daraus sogar etwas “drizzeln”, Sonntag mit etwas zunehmenden Gradienten kann die Sonne etwas
      zum Zuge kommen, in Leipzig an beiden Tagen trocken mit etwas mehr Sonnenchancen,
      aber “Sonne pur” wollen zumindest die MOSse auch für die sächsische Messestadt nicht.
      Auch das Tmin wird natürlich entscheidend bestimmt, ob Nebel/Hochnebel ja oder nein.
      In der Nacht zum Montag rückt uns dann die Kaltfront von Sturmtief KIM auf die Pelle und ob es für erste Tropfen,
      im dümmsten Fall sogar gefrierend, bis zum 06er Wetter in Berlin reicht ist ebenfalls noch offen…
      Ausblick: Die letzte Januarwoche kommt uns westlich, zyklonal und stürmisch daher,
      insbesondere der Dienstag könnte für Zyklonenfreaks recht “lustig” werden.
      Da es sich hierbei um Schnellläufer handelt, muß da die Kurzfrist abgewartet werden.
      Auf jeden Fall ist eine bittere Tatsache sicher: Richtiger Winter,
      also mit Schnee und Dauerfrost ist bis auf weiteres nicht mal ansatzweise in Sicht und
      vielleicht sollten wir uns lieber auf den nahenden Frühling freuen und auf einen knackigen
      Winter 2020/21 hoffen… 😉

      Viele schöne Tippergrüße in die Runde

      Michael

      P.S.: Wer es noch nicht gelesen hat,
      sollte sich mal die Synoptische Übersicht Mittelfrist des DWD vom 21.01. durchlesen,
      da steht alles zum Thema “Winterfrust”, auf der DWD-Seite natürlich längst überschrieben,
      aber in der WZ (auf der Startseite sichtbar) gibt`s da ein Archiv…

    • #14495
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Ach ja, Georg hatte mich hingewiesen, die “Werbetrommel” für die Abstimmung zum Synoptiker des Jahres 2019 zu rühren.
      Richtig so!
      Also bitte, liebe Turniermitglieder, stimmt ab!
      Am 02.02., Lichtmeß und wie ich von Georg weiß auch “Weltmurmeltiertag” und “Internationaler Tag der Feuchtgebiete”, ist
      Feierabend mit der Abstimmung!
      Also stimmt bitte ab, es wäre ein schlechter “Sportverein”, der seinen “King” nicht selbst wählt…

      Gruß in die Runde

      Michael

    • #14496
      ClemulonimbusClemulonimbus
      Participant

      Hallo an alle,

      Zuerst mal danke für die WB! 🙂

      Hätte eine kruze Frage den zu den MOS’en: Gab es hier eine Neugestaltung der Seite, denn ich finde leider diese Tipps nicht mehr. Bisher waren sie doch einfach unter “Automaten” zu finden, aber da erscheint nun nur eine Erklärung der verschiedenen MOS’e.

      Bin über jeden Hinweis sehr dankbar, viel Spaß beim Tippen,

      Clemens

    • #14498
      Snab_LESnab_LE
      Moderator

      Hallo Clemens,

      Leider für heute schon zu spät, aber die MOSse gibts hier: https://www.wetterturnier.de/wetterdaten/mosvorhersagen/

      Oscar

    • #14499
      ClemulonimbusClemulonimbus
      Participant

      Hallo Oscar,

      trotzdem danke für den Link, hatte da sogar auch gesucht aber wohl drüber gelesen! Bin mal gespannt was dieses wochenende ohne Abgleich mit den MOSsen heraurskommt 😉

      Danke & LG

      Clemens

    • #14500
      GeorgGeorg
      Keymaster

      Weltbester Michael,

      vielen Dank für die klasse WB.

      Letztes Jahr musste ich mein Auto in Grünwald (knapp südlich von München auf rund 600m Höhe) 2 mal ausgraben und war damit jeweils eine Stunde leidenschaftlich und intensiv beschäftigt. Im Januar 2019 waren zudem die meisten Parkplätz von riesigen Schneehaufen besetzt. Tja und in diesem Anti-Winter sind erkennbar mehr Parkplätze frei, denn Frau Holle liegt bekanntlich auf der faulen Haut.

      Dafür ist jetzt mal wieder Saharastaub in der Luft. Daher habe ich meine Prognose für Innsbruck etwas wolkiger ausgestaltet, als die meisten MOS-Angebote. Bin mal gespannt, ob dieser Ansatz aufgeht.

      Ebenfalls gespannt bin ich auf nächsten Dienstag, denn vielleicht wird uns ja mit dem in der WB angedeuteten Schnellläufer ein Highlight geboten.

      Die Bitte, an der Abstimmung teilzunehmen, steht ja schon im Beitrag unter der WB. Daher bleibt mir nur noch, ein schönes Wochenende zu wünschen.

      Ganz herzliche Grüße,
      Georg

    • #14501
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Ach ja, in Berlin müßte bei mir am Samstag beim Niederschlag natürlich 0,0 stehen!
      Wv=5 und -3,0 “beißt” sich, wäre schön, wenn das noch geändert werden könnte…

      Vielen Dank und Gruß in die Runde

      Michael

    • #14502
      VortexVortex
      Participant

      Hallo zusammen,

      meine Tmax von Sonntag in Berlin fehlt irgendwie.

      Ich hätte den Screenshot gerne gepostet, aber ich steh auf dem Schlauch, wie ich Bilder hochlade. Es waren wie am Samstag 5,0.

      Danke fürs nachtragen

      Viele Grüße

      Marcus

    • #14503
      VortexVortex
      Participant

      Nun ist mein Tipp leider komplett verschwunden. 🤨

      Grüße
      Vortex

      • This reply was modified 8 months ago by VortexVortex.
    • #14505
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Ich muß mal einen Glückwunsch an Mammatus95 aussprechen: Der haushohe Sieg in Leipzig mit Wv=5 ist wohl kaum noch zu
      revidieren!
      Schon deshalb, auch wenn wir bereits 2020 haben, verdient sich der Morten den
      “Synoptiker des Jahres”!

      Gruß in die Runde

      Michael

    • #14508
      Mammatus95Mammatus95
      Moderator

      @Vortex: Wenn der Tipp unvollständig ist wird er gelöscht!
      Hast Du noch ein Foto von Deinem kompletten Tipp? Falls ja, schick Ihn mir als Mail. Dann trag ich ihn nach.
      @Juri: Vielleicht könntest Du das Entfernen der unvollständigen Tipps wieder etwas später machen. Samstagmittag wäre gut.

      Bei @WB-Berlin wurde sich gestern auf WvWn 5 0 und RR 0.0 geeinigt. Leider wurde vergessen, dass auch im Tipp nochmal zu ändern. Wenn niemand was dagegen hat, würde ich es nachträglich ändern.


      @Kaltlufttropfen
      :
      Ich dachte mir, in Leipzig und Berlin ist doch die gleiche Suppe und warum dann den nicht auch in Leipzig. Um so mehr ärgere ich mich, dass ich die Wn 5 in Berlin kurz Vorabgabeschluss noch entfernt habe. :(((( Vlt. ist es einfach besser seinen ersten Tipp stehenzulassen und nicht nochmal auf MOS zu schauen.
      Nur weil ich mal ein Wochenende gutes We mit etwas Glück in Leipzig habe, finde ich nicht, dass ich den Titel Synoptiker des Jahres verdient habe! Snab_LE hat zum Beispiel hat so viele gute Tipps letztes Jahr in Leipzig abgegeben ,unter anderem auch komplett gegen MOS.

      Das Sturmtief zum Beginn der nächsten Woche wurde ja leider immer mehr zurück gerechnet.:( Schau wir mal was am Ende kommt.

      Viele Grüße
      Mammatus95

      • This reply was modified 8 months ago by Mammatus95Mammatus95.
      • #14514
        sfericssferics
        Keymaster

        Kein Problem, hab den Tipp wieder aus dem Backup rausgekramt und ihn vervollständigt. Weil sich @Vortex rechtzeitig gemeldet hat, geht das in Ordnung!

        Auf meine Frage, ob 23z am Freitag ausreichend ist, um fehlende Werte nachzutragen, kam ja leider keine Antwort. Schien wohl zu früh zu sein, also verschiebe ich das Löschen nun wie von Morten vorgeschlagen auf Samstag 12z. Somit bleibt der Turnierleitung genug Zeit zum Korrigieren. Im Einzelfall kann ich die automatische Löschung auch deaktivieren.

        Werde sie aber beibehalten, denn die Idee dahinter war, dass keine ungültigen Tipps im Archiv zurückbleiben, wie in der Vergangenheit geschehen.

         

        LG Juri

    • #14512
      Snab_LESnab_LE
      Moderator

      Hallo Mammatus95,

      Danke für die Blumen, gerade dieses WE hab ich mich nicht zu einem “komplett gegen MOS” getraut, da selbst Modelle mit Hang zu viel Grundschichtfeuchte (ICON, SuperHD) eine Auflösung des Hochnebels von Süden her angedeutet hatten. Die kam auch, hat es aber nur bis in den Burgenlanskreis geschafft. Schlussendlich habe ich damit den Samstat beim N, SD, Tx (1. Eistag des Winters in der Stadt) und bei den WWs (2x 5) ordentlich verhauen, dafür nun eine nette, tiefliegende Hochnebeldecke und ein bisschen Wintergefühl bekommen.

      Glückwunsch in dem Sinne auch an @Vortex für das mutig niedrige Tx in Leipzig, was nicht unerhebliche 6 Pluspunkte gegen den Schnitt bringt.

    • #14513
      VortexVortex
      Participant

      Naja, wirklich durchgezogen habe ich es auch nicht. Ich habe am Vormittag ne 0, 10% Sonne und ne positive Tmax. Am Ende wird das wahrscheinlich nicht ganz reichen. Der Grund sind wie von dir gesagt die Modelle, die (fast) alle Recht optimistisch gewesen sind.

      Aber klar… hätte auch schlechter laufen können. 😉

      Grüße

      Vortex

    • #14517
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Wv in Berlin müßte doch eigentlich 5 und nicht 6 sein?!

      Gruß in die Runde aus dem glatteisniesligen und vernebeltern Lindenberg

      Michael

    • #14518
      Mammatus95Mammatus95
      Moderator

      Da Tegel kein Regen in den letzten 6 Stunden gesehen hat, habe ich Wv zu 5 geändert:
      Hat jmd. die W1/W2 von 12 UTC Meldung aus Schönefeld für mich?
      10382 01148 82503 11002 21006 30149 40196 58009 69901 71052 876//
      333 31/// 55300 20105 30105 69907 81703 87704 91004 90760
      91106 90760 91205==

      Scheinbar macht die Turniersoftware aus ww=56 oder ww=24 groß W=6 …

      Glückwunsch an @Rumo und @Wetterstein zur richtigem Wv in Leipzig!

    • #14519
      VortexVortex
      Participant

      Irgendwas ist komisch in Leipzig. Heute früh war ich noch klar hinter Mammatus und nun ist er plötzlich weit weg, obwohl wir gar nicht so sehr unterschiedlich getippt haben. Wie kann das sein?

      Grüße

      Vortex

    • #14520
      KaltlufttropfenKaltlufttropfen
      Participant

      Für Berlin war ja die Vorhersage für ALLE von uns eine mittlere Katastrophe!
      Nicht EINER hatte den Sprühregen auf dem Plan!
      Da geht mir auch mein Tippfehler heute für den Berliner Luftdruck (vermutlich sollten es
      wohl 1018,7 sein, Zettel ist schon entsorgt) eher links am Arsch vorbei…
      Aber ein was schönes hatte der heutige Tag: SPRÜHREGEN mit GLATTEIS ist eigentlich die beste
      Wetterlage, die die Sinnlosigkeit der Vollautomatisierung (welche wir wohl trotz alledem nicht
      verhindern können) zeigt: Das Radar sieht den flachen Sprühregen nicht, der Automat springt eher
      bei Insekten oder Vogelscheiße auf Niederschlag an als bei Sprühregen, sofern dieser leichter
      Intensität ist. aber man kann sich bei GLATTEIS (auch wenn nur durch leichten Sprühregen)
      unheimlich auf die “Fresse” packen…

      Gruß in die Runde und es lebe die Wetterbeobachtung!

      Michael

      • #14527
        PfingstochsePfingstochse
        Participant

        Hallo Micha,

        dass wir in Potsdam seit dem 02.01.2020 nur noch von 0500 bis 1700 GZ besetzt sind :-(((, weißt Du ja. Ich hatte am Samstag und Sonntag die Tagesdienste. Als ich am Samstag zum Dienst kam, nieselte es bei minus 1 °C und ich fand stw Glatteis vor. Der Automat hatte in der zweiten Nachthälfte den leichten Sprühregen mit Glatteisbildung NICHT erfasst! Die Berliner Stationen hatten seit 00 UTC aber schon den Sprühregen (ww=56) gemeldet. Da wir die Automatenwerte vom Minutengeber und von der LNM nicht korrigieren können und DÜRFEN im Nachhinein, musste (durfte) ich den Sprühregen/Glatteisbildung erst um 0500 GZ beginnen (lassen), obwohl das ja NICHT der Realität entsprach. Im ersten Wetter um 06 GZ musste ich den Niederschlag auch auf “J” setzen, da zwischen 05 und 06 Uhr MEZ (GZ) der Nieselregen auch noch nicht erfasst wurde. Am Sonntagmorgen das gleiche Problem…..Der Wetterverlauf (im WX-Bogen) wird und muss!!! entsprechend den gemeldeten Automatenwerten “angepasst” werden – siehe VuB für die Nichtbesetztzeit 🙁 Auch die Werte des Sichtweitengebers sind ausschlaggebend in der Nacht bei Nichtbesetzung, ob beispielsweise Nebel stattfand oder nicht. Bei Dienstbeginn kommt es oft vor, dass der Beobachter aktuell “weiter” sehen kann als die Sichtweitengeber. Nun ja, so ist es eben:-( Ich finde diese Vorgehensweise sehr unbefriedigend, weil der Wetterverlauf der Nacht Automaten-beeinflusst wird und angepasst werden muss im WX-Bogen!!! Ihr werdet – gemäß Deiner geschilderten Beobachtungen (Mensch-Automat) vom WE- ja auch bald Eure “Freude” haben mit der Automatenauswertung von 1700 bis 0500 GZ, sprich, alles was mit eckigen Klammern im WX-Bogen zu dokumentieren ist [Wetter v24 und Wetter n0]. Bei uns ist eh am 30.11.20 Schluss mit der menschlichen Beobachtung in der Zeit von 0500 bis 1700 GZ. In unserer Besetztzeit geben wir uns weiterhin die beste Mühe, den Wetterverlauf so genau wie nur möglich zu erfassen und zu dokumentieren im WX-Bogen. Das entspricht voll und ganz unserer “BeobachterEHRE”!!! Hätte es nicht nur gesprühregnet hoch Null in der Nacht, sondern geregnet, dann wäre auch der LNM angesprungen und hätte Regen mit Glatteisbilsung gemeldet (weil unter 0°C). Hätte, hätte, Fahrradkette…Der leichte Sprühregen MIT Glatteisbildung ist eben diiieee Feinheit, die automatisch unzureichend oder gar nicht erfasst wird, wohl aber vom menschlichen BEOBACHTER VOR ORT. Aber all diese Beobachter, die aktuell noch tätig sein dürfen, werden eben auch bald von den tollen Automaten ersetzt……….Ich hoffe, dass die Flugwetterwarten an den ‘wichtigen’ Flughäfen länger besetzt werden dürfen als geplant, d.h. über 2022 hinaus! Denn die menschlichen Beobachtungen müssen erst noch von den Automaten getoppt werden….(ist das überhaupt möglich??? – die ww=56 aus einer Stratus-Decke wie am WE ist zum Beipiel EIN großes Problem der automatischen Erfassung wie von mir und Michael von der 10393 geschildert wurde)…viel Zeit bleibt da nicht….Ich werde als Rentner sehr wohl verfolgen, wie es weitergeht in und mit der Automatenwelt! Ich verabschiede mich also noch in diesem Jahr als Beobachter und übergebe dann eben an die Automaten…. Das WT wird mich aber weiterhin faszinieren, so wie seit 2001 :-)))

        Beste Grüße vom Pfingstochsen

         

         

    • #14521
      VortexVortex
      Participant

      Und jetzt steht Mammatus wieder vorne…was ist denn da los? Irgendwas scheint da durcheinander zu laufen.

       

      Grüße

      Vortex

    • #14522
      Mammatus95Mammatus95
      Moderator

      Es läuft nichts durcheinander. Juri hat lediglich versucht, dass Problem mit 6 statt der 5 in Berlin zu lösen.
      Leider erfolglos, da ww=20 und ww=24 nicht eindeutig mit dem sich nachziehenden W1/W2 sind.
      Komischerweise hat dies auch Leipzig am Samstag beeinflusst, da scheinbar kein W1/W2 geliefert wird.

      Viele Grüße
      Mammatus95

    • #14523
      VortexVortex
      Participant

      Ahh okee … das heißt in Leipzig war plötzlich die 5 weg… das erklärt einiges.

      Dann mal Glückwunsch zum verdienten Sieg!

      Grüße und einen guten Wochenstart

      Vortex

    • #14524
      LukasRtMLukasRtM
      Participant

      Servus!

      Achentaler hat die Turnierleitung informiert dass die Windrichtung an der Uni Innsbruck am Sonntag 0 sein sollte, bei Windstille (ff=0).

      Genau, so wird das gehandhabt, in solchen Fällen prüfen wir gerne nochmals die 10min-Daten, was sich jeweils bis in den Montag hinein zieht.

      Gemessen wurde gestern Mittag 0.1 m/s, was gerundet 0 kn bedeutet. Eigentlich keine Windstille, aber nach dem Runden schon. Nunja, diese Situation kommt eher selten vor, um mit vergangenen Entscheidungen (auch am Flughafen) konsistent zu bleiben, ist nun dd=0.

      Grüsse

      Alex und Lukas

       

    • #14525
      GeorgGeorg
      Keymaster

      Hallo in die Runde,

      was für ein Punktestand in Berlin, das hat Seltenheitswert. Die letzte 0 bei den Wetterzuständen hätte auch fallen können, aber im Grunde war das so schon teuer genug.

      Für solche Schlachtfeste ist eher Innsbruck bekannt, wobei diese in den letzten Jahren mit besseren Wettermodellen und besseren MOSen seltener und weniger dramatisch geworden sind, was ja letztendlich positiv ist. Am letzten Wochenende hat der Saharastaub übrigens einen guten Beitrag zur Wolkenbildung geleistet und den Himmel wunderbar verfärbt.

      https://www.foto-webcam.eu/webcam/innsbruck/2020/01/26/1010

      Ganz herzliche Grüße,
      Georg

Viewing 21 reply threads
  • You must be logged in to reply to this topic.