Letztes Turnierwochenende 2018

Startseite Foren Wetterturnierforum Letztes Turnierwochenende 2018

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Bibertaler Bibertaler vor 2 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #13191
    Georg
    Georg
    Keymaster

    Liebe Freunde des Wetters,

    das letzte Wetterturnierwochenende bringt eine Wetterlage, die abgesehen von den zu hohen Temperaturen, so gar nicht zu dem passt, was wir 2018 so häufig erlebt haben: tiefer Luftdruck über Nordeuropa, hoher Druck über Südeuropa. Die deutlichen Druckunterschiede finden ihren Ausgleich in lebendigem Wind, der endlich Regenwolken nach Mitteleuropa trägt, jedoch auch sehr milde Atlantikluft, 2018 ist Weihnachten daher für die wenigsten weiß.

    In unseren Turnierstädten wird das Wochenende durch die Frontalzone geprägt. Wolkenreiches und mildes Regenwetter, am Samstag mit höhenkalter Luft eventuell auch konvektive Einlagen, das bringt uns das Wochenende um den 4. Advent.

    Soviel mal zum Wetter, aus Zeitgründen in kürzester Kürze. Apropos Kürze: Am kürzesten Tag des Jahres wünsche ich allen viel Erfolg bei der Turnierprognose. Am 28.12.2018 ist spielfrei (siehe Kalender auf der Startseite in der rechten Menüleiste), am 4.1.2019 ist der erste Spieltag 2019.

    Herzliche Grüße,
    Georg

  • #13192
    Kaltlufttropfen
    Kaltlufttropfen
    Teilnehmer

    Auf die konvektiven Einlagen habe ich jetzt doch verzichtet (bis auf den Sonntag Wn in Leipzig), aber immerhin
    bleiben wir wohl 2018 von zweistelligen Weihnachtstemperaturen verschont, wenn auch ein weißes Fest im Flachland
    nirgendwo in Deutschland auch nur ansatzweise ein Thema wird!

    Gruß im die Vorwintersonnenwendrunde

    Michael

  • #13193
    Snab_LE
    Snab_LE
    Teilnehmer

    Moin,

    der Ausblick auf jede Menge Regen lässt nach dem trockenen Jahr 2018 auch das milde Vorweihnachtswetter vertragen. Immerhin hat dann auch dieses Wochenende, insbesondere mit dem kleinen Randtief am Sonntag, auch noch allerhand Spannung zu bieten

    Leider hab ich mich beim Luftdruck am Sonntag verschrieben. Die 1007 soll natürlich eine 1017 werden, trotz Randtiefentwicklung rückt der Hochdruck am Sonntag unweigerlich nach ;) Es würde mich freuen, wenn das die Spielleitung noch ändern könnte.

  • #13194

    matterhorn
    Teilnehmer

    Hallo Turnierleitung,

    habe mich vertippt beim Luftdruck am Sonntag in Innsbruck :-((( Statt 1014.8 soll natürlich mein Luftdruck 1024,8 hPa lauten. Ich wäre sehr dankbar, wenn dies noch korrigiert werden könnte!

    Vielen Dank!

    Viele Grüße von „matterhorn“

  • #13195

    in Zürich treibt aktuell der kräftige Westwind die Minima der Nacht  nach oben,

    die dann wohl um 19:00 bei etwa 8° landen werden.

    Das Randtief am Sonntag mit seiner noch nicht feststehenden Zugbahn kann in Zürich

    bei Wind u. Niederschlag noch für Überraschungen sorgen.

    Morgen stellt sich noch die Frage, ob es doch für messbaren Sonnenschein zwischen den Schauern reicht.

    Grüße in die Runde aus Titisee-Neustadt, 7,5 ° C aktuell an meiner Hausstation auf 860 MüM – klassisches

    Weihnachtstauwetter.

     

  • #13196
    Mammatus95
    Mammatus95
    Moderator

    Nabend zusammen,

    Weihnachten wird wohl leider grün im Flachland bleiben, aber als kleiner Trost wird in der Stratosphäre vom IFS ein Major Warming bis zum Jahreswechsel serviert/prognostiziert.

    Ich wünsche allen ein Frohes Fest und einen guten Rutsch

    Gruß
    Mammatus95
    Ps.: wird am 04.01. wieder getippt? Ich hoffe, JA!

  • #13197
    Nikosik
    Nikosik
    Moderator

    Hallo zusammen,

    die gewünschten Änderungen bei den Tippfehlern habe ich soeben eingepflegt und ja, @mammatus95, am 4. Januar wird wieder getippt.

    Deshalb bleibt mir auch nur noch, euch allen ein schönes Weihnachtsfest zu wünschen und einen guten Rutsch in ein tolles Jahr 2019!

    Viele Grüße
    Niko

  • #13198
    sferics
    sferics
    Teilnehmer

    Ahoi Leute,

    vorweg: mir ist ein kleiner Fehler beim Luftdruck in Berlin am Samstag unterlaufen. Es sollten 1006,1 und nicht 1016,1 werden. Keine Ahnung, wie mir die 1 da reingerutscht ist. Ich würde mich freuen, wenn das noch korrigiert werden kann ;D

    Hatte mich gewundert, warum ich auf Höhe von Föhni stehe, obwohl mein Tipp so schlecht nicht nun auch wieder nicht… naja

    Apropos Föhni: Gefühlt ist Berlin Samstag knapp an einer Vormittags 0 vorbeigeschrammt, das große Regengebiet zog nämlich zunächst südlich vorbei. Nachmittags gabs dem Radar nach zu urteilen ordentlich was auf die Gullideckel. Bin seit Mittag nicht mehr dort, hier in NRW/Bielefeld gings sogar richtig schaurig zur Sache.

    In Wien sieht es Sonntag nach einem trockenen VM aus. Wind und Regensummem in Zürich dürften nochmal spannend werden…

    Schade, dass danach erstmal eine Woche Pause ist, hätte gerne getippt, auch wenn der Anlass natürlich ein besonderer ist.

    Ich wünsche euch auch allen frohe Festtage und dass ihr reinrutscht ohne auszurutschen, sollte die Stratosphäre sich bald in hiesigen Breiten auf Bodenhöhe bemerkbar machen. Ich hoffe die Diskussionen hier im Forum werden auch nächstes Jahr so lebhaft!

    Weihnachliche Grüße

    Juri

  • #13199
    Heiko
    Heiko
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    auch von mir vielen Dank für die Wetterbesprechung (besonders im Sinne eines Austauschs und einer Diskussion).

    Für Berlin lässt sich sagen, dass wir definitiv kein Weihnachtstauwetter haben – es ist ja nichts zum Tauen da!

    Der Regen war offensichtlich so ungewöhnlich für einige Tipper, dass es gleich mehrfach Luftdrucksprünge von 10 hPa gab. :-)

    Ich wünsche Euch allen auch schon mal schöne Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!

    Viele Grüße,
    Heiko.

  • #13200
    Bibertaler
    Bibertaler
    Moderator

    Servus zusammen,

    wieder ein Jahr vorbei, da schaut man grade kurz zur einen Seite und wie bei der Formel 1 ist es mit lautem Getöse an einem vorbeigerast. Zum Abschluss gibt es für usn nochmal ein spannendes Wochenende mit vielen Wws und manchenorts einiges an Regen. Die Flüsse aus den Nordalpen legen endlich wieder etwas Wasser zu. Die Iller bei Wiblingen hat seit zwei Tagen über einen Meter mehr Wasser (~230cm auf ~360 cm, siehe https://www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/wiblingen-11405000 ) und bis morgen geht es nochmal nach oben, dann wird es höher sein als in diesem Sommer überhaupt gewesen ist, aus Hochwassersicht ist es aber noch harmlos – je nachdem, was da am Alpenrand noch ankommt.

    Zum Wetter, speziell in Innsbruck. Es ist ja gestern nochmal kurz recht warm geworden mit 9.9°C am Flughafen. Es war durchaus denkbar mit der Westströmung in der Höhe und einem kleinen aber vorhandenen und heranrückenden Temperaturgradienten, dass sich etwas Nord/Westföhniges nach Innsbruck wagt (wie schon beim Nikolaustreffen am 8.12. so passiert) und es dann auch etwas wärmer werden kann, wenn es am Boden ankommt, aber das Risiko war durchaus hoch. Schön zu erkennen ist der Bereich jedenfalls im ACINN-LIDAR (siehe unten) zwischen 13 und 14 UTC mit bis zum Boden durchgreifendem Westwind.
    Heute morgen kam dann die nächste Überraschung – ebenfalls „schön“ im LIDAR zu sehen; hoher Backscatter und kaum Werte… Nebel. Nachdem in der Nacht mit Regen zusätzliche Feuchte in die untere Talatmosphäre gekommen ist und die Wolken einige Lücken öffneten, konnte sich bis etwa 1000m üNN. ein Stratus bzw. Nebel entwickeln (ebenfalls wie schon am 8.12. :-)). Das zunächst gewertete Wv 41 (Nebel in Schwaden oder Bänken) war aber hinfällig, da um 7:20 im METAR leichter Regen beobachtet wurde, der aktuell nicht automatisch in unsere Wertung eingespeißt wird. Daher steht jetzt auch Wv6 für Innsbruck in der Wertung. Zur Transparenz hier noch der METAR zu beschriebenem Zeitpunkt:

    LOWI 230720Z 09003KT 060V130 1500 -RA BR FEW001 BKN002 BKN080 03/03 Q1025 TEMPO 5000 BR SCT003 BKN080

    Aktuell zieht gerade der Regen nach Tirol und damit beginnt die heiße Phase, wieviel es letzten Endes werden. Ich bin gespannt, auch wieweit es in den Alpen herunterschneit in den nächsten zwei Tagen.

    Zum Ende möchte auch ich euch allen frohe Weihnachten wünschen. Kommt gut über die Feiertage und rutscht gut ins neue Jahr 2019 – hoffentlich dann auch mit winterlichen Start, aber das sehen wir ja dann am 4.1. (selber Tag wie die Vierschanzentournee in Innsbruck als kleiner Hinweis am Rande)

    Viele Grüße in die Runde
    Bibertaler

     

    LIDAR Universität Innsbruck (Quelle: ertel2.uibk.ac.at)

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate von Bibertaler Bibertaler.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate von Bibertaler Bibertaler.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.