Feldberg im Schwarzwald ohne Werte

Home Forums Wetterturnierforum Feldberg im Schwarzwald ohne Werte

Viewing 2 reply threads
  • Author
    Posts
    • #5365

      Ich stelle einfach nur zur Diskussion:
      Ein Sturm jagt den anderen u. die automatische WS Feldberg im Schwarzwald ist außer Betrieb-
      ich glaube seit dem 18.12.17.
      Und der Höhepunkt der Sturmphase steht wohl erst noch am Mittwoch/Donnerstag bevor.
      Eure Meinung ist von Interesse.

      Liebe Grüße
      Sven

    • #5607
      meteo84meteo84
      Participant

      was soll man dazu sagen? Es ist eine Schande und ein Skandal, dass der DWD hier im Tiefschlaf ist und die gesamte Station seit nun fast 3 Wochen nicht wieder in betrieb nimmt. Anscheinend war über die Feiertage keiner “verfügbar”??

      Selbst wenn es große techn. Probleme gibt, sieht man hier eindrucksvoll, wie schräg es ist, alles zu automatisieren. Wochenlang fehlen Werte, da niemand händisch messen kann. Die Daten werden dann halt irgendwie interpoliert und errechnet, was die Qualität drastisch schmälert. Von den ständig fehlenden oder falschen Schneehöhen mal gar nicht zu sprechen…

      Der Klimawandel ist dann künftig Schuld, wenn dort oben am 1.1. 0 cm liegen und am 2.1.  220 cm. Real war es dann einfach nur Sturm, der den Schnee weggeweht hat…  aber man braucht ja keine Beobachter mehr … die Technik kann das schon …

      Und obwohl der DWD gemerkt hat, dass einige Parameter nicht automatisch klappen, schafft er es nicht einmal, wenigstens 1-2 Mets. auf den Bergen (Arber, Feldberg, Kahler Asten, …) zu beschäftigen, die wenigstens um 7/8 Uhr den Schnee messen und vor Ort aktiv sind. Man kann die Leute ja ggf. an zwei Stationen in der Region (z.B. noch Freiburg o. Freudenstadt) “stationieren” oder in Teilzeit beschäftigen. Es gibt sicher genug Mets., die nicht mehr die klassischen 40 h absolvieren wollen oder sich in Richtung Rente etwas runterfahren wollen.

      Möglichkeiten, zumindest für 8 h zur Erfassung von Schneehöhen u.a. teilbemannt zu bleiben, gibt es. 24h-Besatzung ist mit moderner Technik nicht mehr nötig. Die Technikgläubigkeit zerstört ABER immer mehr jahrzehnte bis jahrhunderte alte Messreihen, nicht nur in Deutschland.

      MfG

    • #5660
      wetteregonwetteregon
      Participant

      HEADING: BMBB05 DWRL 191005

      EDZW

      SAM DWD, nachr. GeoInfoDBw

      WETTERSTATION FELDBERG/SCHWARZWALD (10908) – DATENAUSFALL –

      Die Wetterstation Feldberg/Schwarzwald  (Wst II) kann seit Montag, den
      18.12.2017, 09:30 UTC nicht mehr abgerufen werden.

      Es werden bis auf Weiteres keine Daten der Station übertragen.

      Wir werden Sie darüber informieren, wenn die Station wieder Daten
      liefert.

      Abteilung TI 2, Ref. TI 21

      Im Auftrag

Viewing 2 reply threads
  • You must be logged in to reply to this topic.