Innsbruck Wetter 12.-14.1.18

Startseite Foren Wetterturnierforum Innsbruck Wetter 12.-14.1.18

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von DDCoop DDCoop vor 5 Tagen, 7 Stunden.

  • Autor
    Beiträge
  • #6038
    LukasRtM
    LukasRtM
    Teilnehmer

    Hoi zäme

    ich beginne einen neuen Beitrag zum Innsbrucker Wetter, da mir das Durchsuchen der WB-Kommentare zu mühselig ist und Zeit am Wochenende ein rares Gut ist ;-)

    Der Hochnebel hat sich heute Samstag früh verzogen (im Lidar schön Westwind), was einige auch so gesehen haben. Ich hatte dieses Szenario auch mal in Aussicht, habe mich aber aufgrund der verstärkten Inversion (vgl. zu gestern) dafür entschieden, dass der Hochnebel erst nach ein paar Sonnenstunden auflockert – ist dann aber doch anders gekommen: Die Bewölkung hat sich mittlerweile komplett aufgelöst.

    Im Oberland hat es nachts gut ausgekühlt, damit war der (red.) Luftdruck in Landeck 2 hPa höher als in Kufstein. Der Talauswind war auch um 12z noch vorherrschend, im Winter in gradient-schwachen Lagen typisch.

    Einen schönen Tag!
    Lukas

  • #6069
    Georg
    Georg
    Keymaster

    Hallo die Runde,

    habe gerade noch einen Tipp in Innsbruck nachgetragen, der mich gestern via Mail erreicht hat.

    Nebel und Hochnebel fordern uns in diesem Winter im Inntal ganz schön heraus. Die „Druckgradient-Tendenz-Theorie“ wird reichlich getestet. Die „Ausdünnung“ des Hochnebels im Laufe der Nacht auf Samstag – mit der flinken Auflösung als weitere Folge – ist anders kaum zu erklären.

    Herzliche Grüße,

    Georg

  • #6091
    DDCoop
    DDCoop
    Teilnehmer

    Hallo,

    kann mir jemand erklären, warum es in der Nacht zu Sonntag keinen Hochnebel in Ibk gegeben hat? Ich war am Samstag auf der Seegrube und dar war so viel Dunst im Tal, dass ich das eigentlich schon erwartet hätte.

    Lg, Deborah

  • #6113
    David
    David
    Teilnehmer

    das hochreichende Ausfließen am Samstag hat die Feuchte aus dem Tal ausgeräumt, schön im Sonntag 03  Sounding zu sehen http://ertel2.uibk.ac.at:8080/raso/.

    Die Frage für den Sonntag war auch ob der seichte Advektionsnebel mit der Kaltluft aus dem Alpenvorland reinkommt. So etwas ist auch immer timing frage wie schnell das Oberinntal auskühlt. Ich hab dann letztendlich auch wegen dem seichten Föhn (http://ertel2.uibk.ac.at:8080/ertel/data/foehndiag/stein_current.svg) keinen Hochnebel gegeben. Den Sandwitchföhn (mit Einfließen im Inntal) hatte ich auch schon im Formular, aber dann doch rausgenommen wegen West in der Höhe, aber die KLA aus dem Alpenvorland war wohl hochreichender und  domomierender.

    lg David

  • #6124
    DDCoop
    DDCoop
    Teilnehmer

    Danke

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.